Jugendausflug der 4 Gemeindeschützenvereine
zu den Bavaria Filmstudios in München
 

Die Teilnehmer vor einer Nachbildung des U-Bootes aus dem Filmklassiker „Das Boot“!

 

Die Schützengesellschaft Eichenlaub Straß e.V. war heuer mit der Organisation des gemeinsamen Jugendschützenausfluges der 4 Gemeindevereine betraut. Ziel des Ausfluges am 16. September 2017 waren die Bavaria Filmstudios in München. Insgesamt 32 Teilnehmer beteiligten sich an dem Ausflug, der für alle ein tolles Erlebnis war.

Einmal an den echten Drehorten berühmter Kinofilme stehen, erfahren, welche verblüffenden Tricks die Macher von Film & Fernsehen einsetzen, die Bavaria Filmstadt macht es den Ainringer Jungschützen möglich. Ein persönlicher Filmstadt Guide erklärt uns haargenau, wie große Filmklassiker und beliebte Fernsehserien entstehen. Während der ca. 90minütigen Führung durch das Produktionsgelände besuchten wir ein 4 D Kino und erfuhren viele spannende Details großer Film-Hits. In einigen Originalkulissen konnten wir kurze Filmszenen sogar selbst nachspielen. "Klappe und Action!"

Weitere Höhepunkte der Führung waren die Dekorationen aus der Realverfilmung des Buchklassikers „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende, sowie das coole Klassenzimmer der 10b der Goethe-Gesamtschule aus dem Film „FACK JU GÖHTE“! Seit den bayerischen Pfingstferien ist die berühmte Wirkungsstätte von Zeki Müller, Chantal und Co. Bestandteil der Filmstadt Führung!

Nach einer kurzen Mittagsstärkung ging es weiter auf Entdeckungstour ins „Bullyversum“. Auf rund 1500 qm und zwei Etagen erlebten wir eine spannende Mischung aus Michael Bully Herbigs Ideenwelt! Shows zum Mitmachen, eine Zeitreise durch Bullys große Kinofilme, inklusive interaktiven Games und rund 300 Originalexponaten – vieles in 3 D.

Anschließend brachte uns der Bus wieder zurück zum Ausgangspunkt beim Huberwirt in Straß.

Der gemeinsame Jugendausflug der Gemeindeschützenvereine ist in jedem Jahr eine gute Gelegenheit für die jungen Leute sich besser kennenzulernen.